Mein Werdegang

Seit September 2009 Referentin für Gesundheitsdienste beim Deutschen Institut für Ärztliche Mission, Difäm, in Tübingen



Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Debriefing und Auswertungsgespräche nach Einsatz in Übersee
  • Debriefing und Auswertung bei Trauma- oder Konfliktsituation
  • Beratung und Begleitung bei Re-Entry in die eigene Kultur
  • Beratung und Begleitung bei Planung, Monitoring und Evaluierung von Projektdurchführungen
  • Reisen vor Ort, um Debriefung und Beratung durchzuführen

Beruflicher Hintergrund:

  • 1982 - 1993
  • Krankenschwester u. Hebamme, in Burkina Faso Westafrika
  • Aufbau eines Gesundheitszentrums
  • Ausbildung einheimischer Mitarbeiter und Übergabe der Leitung der medizinischen Arbeit an einheimische Mitarbeiter
  • Mitwirkung beim Aufbau von ländlicher Entwicklung
  • Mitwirkung beim Aufbau von Bildungsprogrammen
  • Mitwirkung beim Aufbau von Nord-Süd Partnerschaften

  • 1993 - 2009
  • Referentin für Projektentwicklung, -begleitung und –abwicklung Christliche Fachkräfte International
  • Tätigkeit in Personalbegleitung
  • Zahlreiche Reisen in afrikanische Länder und nach Asien

Weiterbildung:

  • Grundkurse in systemischer Familientherapie, Stuttgarter Institut für Systemische Familientherapie
  • Grundkurse in Debriefing
  • Grundkurse in Krisenmanagement und Mediation
  • Grundkurs für Evaluation mit Schwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit, Universität Saarbrücken

Information

Seit 1972 gehöre ich zum Offenen Abend Stuttgart, eine Gemeinschaft innerhalb der evangelischen Landeskirche. Unser Auftrag ist, unser Umfeld bewusst durch einen verbindlichen und evangelistischen Lebensstil mitzugestalten.
Acht Jahre war ich im Leitungsteam des „Offenen Abend Stuttgart“ tätig. Meine Schwerpunkte lagen in den Bereichen Mission und Finanzen.




Kontakt

Für weitere Informationen oder wenn Sie einen Termin mit mir vereinbaren wollen können Sie über das Kontaktformular eine Anfrage starten.